Achenseebahn


 

Achensee Dampf-Zahnradbahn seit 1889


 



Die Achensee Dampf-Zahnradbahn ist eine Schmalspur-Zahnradbahn mit einer Spurweite von 1.000 mm.

Die ca. 7 km lange Strecke führt von Jenbach zum Seespitz am Achensee und wurde 1889 eröffnet.

Gebaut wurden die vier Lokomotiven von der Lokomotivfabrik Floridsdorf in Wien. Eigentümer und Betreiber ist die Achenseebahn AG.


In unsere Ausstellung finden Sie eine originale Lokomotive die aus Restteilen, wie Rahmen, Getriebe und Adhäsions- Kessel zusammengebaute wurde.

Ein Teil des Antriebes wurde als Schnittmodell aus-geführt, um die Funktion der Dampfmaschine besser zeigen zu können.

 

 


Neben zahlreichen Streckenplänen und einigen Modellen ist auch einiges an originalem Werkzeug zu bestaunen, wie es früher in Jenbach eingesetzt wurde.


Ein besonderes Highlight ist die originale Schaffner-uniform die Paul Hörbiger 1957 im Film "Hoch droben auf dem Berg" als Ferdinand Broneder getragen hat.


Weiters finden Sie noch eine kleine Austellung von restaurierten Modell-Dampfmaschinen, die natürlich auch in Betrieb genommen werden können.