Schlosserei Lechleitner

Die Familie Lechleitner aus Schwaz hat es uns ermöglicht, diese einzigartige Schlosserei in vollem Umfang in der Achenseer Museumswelt aus zu stellen.

 

In den Anfangsjahren des 20. Jahrhunderts wurde diese Transmission erbaut und mit einem Standmotor betrieben. In den folgenden Jahren wurde auf einen moderneren Antrieb mit E-Motor um-gerüstet. Zur Inbetriebnahme bzw. zur Geschwindigkeitsänderung der einzelnen Maschinen mußten die Antriebsriemen aus Leder entsprechend umgelegt werden.

 

Diese historische Schlosserei Werkstatt war bis zur Pensionierung von Karl Lechleitner in Betrieb und erlebte nun in der Achenseer Museumswelt ihre Wiederinbetriebnahme.